April 2021 · 13. April 2021
Leider gibt es Gerüchte, dass die Corona-Impfung nicht gut bei einem aktuellen Kinderwunsch sei. Jetzt muss man wohl auch noch überlegen, ob man eine Behandlung vor einer Impfung oder nach einer Impfung durchführen lässt. Meine Tendenz ist tatsächlich dahin, die Behandlung nach einer Impfung durchzuführen. Weil, das Risiko, die Behandlung abbrechen zu müssen, groß ist, weil man Symptome bekommen könnte und die Praxis dann nicht betreten darf. Glücklicherweise gehöre ich zur 3. Gruppe...
März 2021 · 24. März 2021
Kann man in Zeiten von Corona Kinderwunschbehandlungen durchführen lassen? Wäre das überhaupt ratsam? Was ist, wenn ich mitten in der Behandlung krank werde? Kann ich mich in der Kinderwunschbehandlung dann überhaupt impfen lassen, wenn ich dran bin? Oder sollte ich mit der Impfung oder dem Kinderwunsch warten? Alles Fragen, die mich so beschäftigen!
Januar 2021 · 15. Januar 2021
"Ehemann, Heirat und Kinder, das wollte Stephanie Franzesko von ihrem Leben. Der Mann kam, als sie 27 Jahre alt war, die Trauung drei Jahre später, auf Kinder wartet sie immer noch. Nach der Hochzeit setzte Franzesko die Anti-Baby-Pille ab, nach einem Jahr war sie noch immer nicht schwanger. „Es liegt an mir“ Franzesko und ihr Mann ließen ihre Fertilität untersuchen. Sie erinnert sich, wie sie erwartungsvoll im Wartezimmer des Urologen saß, aufsprang, als ihr Mann aus dem Arztzimmer kam...

Januar 2021 · 13. Januar 2021
Kurzzeitig dachte ich, wir könnten endlich schwanger sein. Aber nix da. Ich war ein paar Tage überfällig und mir war nicht so wohl. Hatte Bauchschmerzen und war soo müde. Da dachte ich schon, vielleicht ... Aber als die Bauchschmerzen nicht weniger, sondern sogar noch schlimmer geworden waren, hatte ich versucht einen Termin beim FA zu bekommen. Ich kann immer noch nur den Kopf schütteln über so eine Frechheit. Mein FA nimmt nur noch Privatpatienten und die Vertretung wollte mir - trotz...
Januar 2021 · 04. Januar 2021
Man könnte meinen, dass es bei Gericht ruhig zugeht. Aber weit gefehlt! Am Jahresende bzw. auch noch am Jahresanfang ist echt wahnsinnig viel los. Die Anwälte reichen da wie wild ihre Klagen ein und das bedeutet viel Stress für uns in den Geschäftsstellen. Ich hatte kaum frei. Zudem bereiten wir uns derzeit auf die eAkte vor mit Schulungen usw. Das kann ja was werden. Der Stress wird erstmal nicht weniger - ganz im Gegenteil. Deshalb freue ich mich jetzt schon auf den nächsten Urlaub, der...
Dezember 2020 · 16. Dezember 2020
Es ist mal wieder soweit. Fast ist Weihnachten. Eine sehr schöne, aber auch schmerzliche Zeit. Wobei dieses Jahr ja eh alles anders ist. Die Weihnachtsstimmung will bei mir so gar nicht aufkommen. Es fehlt einfach der Schnee! Wir werden dieses Jahr am 24.12. auf jeden Fall zu Hause sein. Wie sieht's bei euch aus? Habt Ihr eine Strategie, wie ihr gut durch die Weihnachtszeit kommt? Bei mir ist es an Silvester schlimmer. Da wird mir dann bewusst, dass wieder ein Jahr "erfolglos" vergangen ist.
Dezember 2020 · 06. Dezember 2020
In der Gesellschaft ist immer noch verankert, dass eine Frau Kinder bekommt. Dementsprechend ist z.B. die Werbung auch sehr oft auf Familien ausgelegt oder man sieht glückliche Familien darin. Das bewirkt, dass schon Kindern und Heranwachsenden suggeriert wird, dass nur dieses Lebensbild "normal" ist. Allerdings gibt es ja auch andere Lebensformen, welche die Gesellschaft akzeptieren muss. Warum wird automatisch davon ausgegangen, dass eine Frau demnächst schwanger wird, wenn sie heiratet?...
November 2020 · 25. November 2020
Ich habe da eine Studie von November 2020 gefunden - also ganz neu - die das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlicht hat. Hier hat die Bundesregierung offensichtlich herausgefunden, was einige der Probleme sind, mit denen ungewollt Kinderlose konfrontiert werden. z.B. Tabu-Thema, unzureichende Aufklärung schon in der Jugend, Diskriminierung, Ausgrenzung, fehlende Beratung usw. Ich wüsste ganz gerne, wie diese die Probleme in Angriff nehmen wollen und was...
November 2020 · 06. November 2020
Ich habe so dermaßen mit den Tränen gekämpft, als ich einen Familienvater dabei beobachtet habe, wie er sein Kind so voller Stolz angeschaut hat, weil dieses Kind etwas aufgeführt hat. Der absolute Wahnsinn! Ich konnte mich kaum unter Kontrolle bringen. Zum Glück haben alle Anwesenden auf das Kind geachtet. Ich habe keine Ahnung, ob ich an diesem Tag besonders sentimental war. Ich habe noch nie so einen Blick gesehen. Ich wusste gar nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen, echt krass. Oh...
Oktober 2020 · 21. Oktober 2020
Relativ am Anfang hatte ich mal geschrieben, dass wir keine ICSI machen wollen/werden. Mittlerweile sehe ich das ein bisschen anders bzw. wir überlegen sehr wohl, ob eine ICSI in Frage kommt. Es ist leicht gesagt, wenn man ganz am Anfang vom Weg steht und noch so viele Möglichkeiten hat, eine ICSI auszuschließen. Wenn man dann aber gesagt bekommt, dass diese Behandlung die einzige verbleibende Möglichkeit ist, dann denkt man da ein bisschen anders drüber. Nachdem wir ja unsere Ergebnisse...

Mehr anzeigen